Download Atlas zur Spurenkunde der Elektrizität by Stefan Jellinek PDF

By Stefan Jellinek

Die auf elektrisehen Stromdurehgang zuriiekzufiihrenden Veranderun gen der Materie und deren Relation zum elektrisehen Prinzip, die dureh ihre Ubereinstimmung mit den F ARADA Ysehen Symbolen und nunmehr ebenso dureh den morphologisehen Charakter der poldifferenzierten Stromeft'ekte kenntlieh sind, bilden den Kern del' vorliegenden Betraeh tungsweise. Arzt und Teehniker finden in den von UnHmen, Blitzsehlagen und Experimenten herriihrenden Spuren nieht nul' Riehtlinien dafiir, welche Entseheidungen sie in dringliehen Fallen zu treffen haben, sondern aueh Hiuweise zur Zusammenarbeit auf dem Gebiet des Elektrosehutzes. Dem Naturforseher uud Lehrer, nieht zuletzt aueh dem Geriehts mediziuer, versehaffen die naturgetreuen Abbildungen Einbliek in bisher fremdgebliebenes Naturgesehehen; die konkreten Stromeffekte sind ein ausehauliehes Requisit, um aueh die Jugend mit einer neuen Erseheinungs welt vertraut zu maehen. Die hier zur Diskussion gelangenden Phanomene verdienen von seiten jener wissensehaftlichen Kreise, denen eine Priifung del' empirisehen Funde uud del' experimentellen Ergebnisse iiberantwortet ist, besondere Beaehtung. Eiu solcher Appell ist um so gereehtfertigter, als eine Begut aehtung dureh Physiker und Chemiker fiir die Klarung des Konnexes einer frisehen Traumatisierung mit einem frappanten \Vundverlauf, dureh des sen Charakter das seit HIPPOKRATES geltende Naturgesetz von den konstanten Heilungsvorgangen durehstoBen erseheint, wiehtig ware; dieser \Vundverlauf gelangt in einer hoheren Eliite bisher unvorstellbarer Heilungsprodukte zur Heife. Ein derartiges oder aueh nur ahnliehes Bueh liegt bisher nieht vor, wenn aueh schon FARADAY auf die wiehtige Weehselwirkung von Strom und Materie hiugewiesen hat und aueh naehher Forseher wie O. hotel, N. BOHR, E. SCHRODINGER, J. J. THOMSON und in jiingster Zeit L. v.

Show description

Read Online or Download Atlas zur Spurenkunde der Elektrizität PDF

Best german_4 books

Elektrotechnik für Ingenieure 1: Gleichstromtechnik und Elektromagnetisches Feld. Ein Lehr- und Arbeitsbuch für das Grundstudium

BuchhandelstextDieses mehrb? ndige Lehr- und Arbeitsbuch f? hrt in ausf? hrlicher und systematischer Weise in die Grundlagen und Berechnungsverfahren der Elektrotechnik ein. Zahlreiche Aufgaben, deren L? sungsweg im Anhang eingehend beschrieben wird, unterst? tzen nach jedem Kapitel den Lernerfolg. In diesem ersten Band werden die physikalischen Grundgr?

Wild Duck: Empirische Philosophie der Mensch-Computer-Vernetzung

Ein Buch mit echtem Wow! -Effekt. Provozierend, atemberaubend querdenkend über wichtige Themen, die uns zum Teil nicht einmal in den Sinn kommen. Spannend geschrieben, teils sanft, mal bitterböse, immer witzig-brillant: Vorsicht, langsam lesen und genießen - nichts verpassen! Es hält eine merkwürdige stability zwischen Ironie, Scharfrichterernst, Slapstickeinlage, Satire und philosophischer Ruhe.

Freies Skizzieren ohne und nach Modell für Maschinenbauer: Ein Lehr- und Aufgabenbuch für den Unterricht

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer ebook records mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen.

Mathematische Methoden in der Hochfrequenztechnik

Das Buch ist aus dem Bedurfnis heraus entstanden, die bei theoretischen Problemen der Hochfrequenztechnik am haufigsten ben6tigten mathematischen Hilfsmittel und Beziehungen in einem Band zur Hand zu haben. Eine Voll standigkeit in irgendeinem Sinne kann dabei nicht beansprucht werden. Fur die Stoffauswahl hatte der Verfasser den Vorzug, sich auf die Ratschlage von Herrn Prof.

Additional resources for Atlas zur Spurenkunde der Elektrizität

Sample text

Abb. III/2. 'VeiBblech mit krateriOrmigem Einri8 durch Gewehrschu8 (ohne Hitzezeichen). Abb. III/3. Haut der Ferse mit krateriOrmigem Einri8 durch ErdschluB. Abb. III/4. Haut mit kraterf6rmigem EinriB nach Durchschu8. ,traumatische Verletzungen", z. B. , und bieten in ihrem rezenten Stadium fiir die Unterscheidung "Schnittwunde oder elektrische Verletzung" keine Anhaltspunkte, die nicht nur wegen therapeutischer, sondern manchmal auch wegen strafrechtlicher Fragen, z. B. Selbstmord oder Mord durch ElektriziHit, von Wichtigkeit ist.

B. die in Abb. IIl/32 abgebildete Stromsc1wttenfiyur, bei del' weder die aus regular geometrischen Spiralengebilden aufgebaute Stromspur, noch deren wirkliche Yerbindung mit den :\luskelfibrillen, iiber denen sie ausgebreitet ist, faBbar ist, in ihrem Charakter und \Yesen bisher ein Ratsel! IY/14, lY/15) - letztere stammt von del' immediaten Yeranderung der blitzgetroffenen Steinwand cineI' Kirche - , mit einer Auflagerung eines sogenannten Steingusses, dessen riehtige Ausbrei tung auf dem Drahtnetz nur bei einer seitlich perspektivischen Betrachtung des Gitters - und zwar rasch wie ein Blinklicht - in Erscheinung tritl.

Rechte Hand, Daumen und Mittelfinger durch 110 V Gleichstrom verletzt, wie frische Schnittwunden. Abb. III/6. Linke Hohlhand, vierter, fiinfter Finger (Beruhrung 380 V 'Vechselstrom), wie alte Schnittwunden. Abb. III/7. 000 V "'echselstrom, wie eine Schnittwunde (Selbstmord). Abb. II1/S. 000 V Wechselstrom scharf begrenzte, vertiefte, elliptische Strommarke der Riickenhaut. Die knorpelharte Strommarke besteht aus einer Verdichtung, Zusammenpressung der Hautschichten, frei von Hitzespuren; die histologische Untersuchung folgt in der nachsten Abbildung: Abb.

Download PDF sample

Rated 4.06 of 5 – based on 9 votes